+49 30 3100 4775
 Uhlandstraße 195 I 10623 Berlin

Großzügiges Wohnen in lichtdurchflutetem Baudenkmal

09111 Chemnitz

Description

“In Chemnitz wird das Geld verdient, in Leipzig wird es vermehrt, in Dresden ausgegeben.“ sagte man schon zu Kaisers Zeiten.

Mit einer Viertelmillion Einwohnern ist Chemnitz die drittgrößte Stadt Sachsens und liegt reizvoll am Fuße des Erzgebirges. Eine reiche industrielle Geschichte sorgte für ein wohlhabendes Bürgertum, das die Stadt bis heute vielschichtig prägt. Eine lebendige Kunstszene ist hier ebenso zuhause wie Ingenieurfirmen und produzierendes Gewerbe von Weltrang. Die Technische Universität lockt mit einem breiten Bildungs- und Forschungsangebot über 11.000 internationale Studenten in die Stadt.

Das frisch sanierte Kaufhaus Schocken mit dem Sächsischen Museum für Archäologie, das Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz und die Villa Esche des niederländischen Architekten Henry van der Velde sind nur Beispiele dafür, dass Chemnitz den Zusatz „Stadt der Moderne“ zu Recht trägt.

Equipment

Das Seitengebäude wurde in den 1890er Jahren als Handschuhfabrik errichtet. Bis in die 1950er Jahre waren hier verschiedene Gewerbe angesiedelt. Danach erfolgte auch hier eine Umnutzung zu Wohnungen. Seit etwa 20 Jahre wartet das Gebäude leerstehend und entkernt auf seine Sanierung. Die reichhaltig gegliederte Fassade aus rotem Klinker und einem Sockel aus Porphyr lässt die industrielle Herkunft erkennen und wird vorsichtig aufgefrischt.

Die Wohnung im 2. OG des fünfgeschössigen Gebäudes ist bequem über einen Aufzug erreichbar und mit einem großzügige Stahlbalkon ausgestattet. Dieser ist nach Süden ausgerichtet und liefert somit beste Voraussetzungen, die sächsischen Sommerabende ausgiebig zu genießen und durch die ebenfalls auf der Südseite befindlichen Fenster wird die Wohnung ganzjährig lichtdurchflutet.

Für die Bewohner der beiden Häuser stehen ausreichend Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Einheit erhält einen zusätzlichen, im Erdgeschoss gelegenen Abstellraum. Weiter ist der Wohnung ein PKW-Stellplatz im Hof mit einem Kaufpreis von 7.500,00 EUR zugeordnet.

Location

Das aus dem „CONTOR“ und der „FABRIK“ bestehende Ensemble „Straße der Nationen 58“ liegt direkt zwischen Theaterplatz und Schillerplatz im Herzen von Chemnitz. Die Altstadt mit dem Neuen Markt und dem berühmten Chemnitzer Doppelrathaus ist nur wenige Gehminuten entfernt. Im direkten Umfeld befinden sich die Technische Universität und der Bibliotheksneubau, das Opernhaus, die Petri-Kirche und die Kunstsammlungen Chemnitz.

Die Hotels, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten des Stadtzentrums sind in kurzer Zeit und zu Fuß zu erreichen. Der Haupt- und Busbahnhof ist nur wenige Gehminuten entfernt. Zum idyllischen Schlossteich ist es ein kurzer Spaziergang, der sich im Sommer wie Winter lohnt.

Other details

Für den Fall, dass die Wohneinheit als Kapitalanlage und zur Vermietung erworben wird, birgt dieses Objekt einen zusätzlichen Vorteil: Da es sich bei dem Gebäude um ein Baudenkmal handelt, können vom Eigentümer im Falle der Vermietung steuerliche Vergünstigungen nach §7i und §7h EStG (Abschreibungen für Denkmäler) in Anspruch genommen werden. Die Höhe der Abschreibung für das Denkmal wird bei ca. 65% des Kaufpreises liegen.

More...

Overview

ETAGE
Zimmer: 4
purchase price: 381.625 €
Living area: 130.47 m²
Commission note: Provisionsfrei
Item number: C21_JOSC_11842

Basic information

year of build: 1890

Characteristics

Lift : Yes
Heating Type: Fern

Contact form


Team Berlin City Immobilien

CENTURY 21 Berlin City Immobilien – Gusto Management GmbH

Central:
+49 30 3100 4775
Fax:
+49 30 3083 1686

Your enquiry was successfully sent.

Viewing weather

© Century 21 Deutschland • ImpressumImpressum des AnbietersDatenschutzerklärungScam WarnungAnmeldung
Jedes Century 21 Büro ist rechtlich und wirtschaftlich ein selbstständiges Unternehmen.
 Uhlandstraße 195 I 10623 Berlin